Zientz MultiMediaZientz MultiMedia

TSM 2016 Beiträge

Stadtmeister / innen 2016

Sieger und Siegerinnen der 57. TSM von Düren
Finaltag

Bei bestem Wetter und großer Zschauerbeteiligung gingen am heutigen Samstag die 57. Dürener Tennisstadtmeisterschaften mit den letzten Finals und der anschließenden Siegerehrung zu Ende.

Der Dürener Bürgermeister, Paul Larue, auch Schirmherr der Veranstaltung nahm gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden der TG Rot-Weiss Düren, Dr. Christoph Carl die Siegerehrung vor.

 

 

 

Stadtmeister mit Stadtmeisterin

Damen A und Herren A
So sehen Sieger aus...

Neuer Stadtmeister der 57. Dürener Tennis-Stadtmeisterschaften in der Konkurrenz Herren A wurde der Titelverteidiger Gerrit Sängersdorf (TG RW). In drei Gewinnsätzen (Champions-Tie-Break im dritten) bezwang er Marius Brinkord (DTV).

Zuvor hatten sich die Damen im Finale auf dem Centercourt "duelliert". Hier gewann Jessica Steinborn gegen ihre Vereinskameradin Laura Blomenkamp (bei TG RW).
Auf unserem Bild sind zu sehen von links nach rechts: Laura Blomenkamp, Gerrit Sängersdorf, Jessica Steinborn umd Marius Brinkord!

 

 

Insgesamt wurde in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr, 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Herren A - Pilger . /. Brinkord

Herren A
Halbfinale

Das Finale im Herren A - Endspiel am morgigen Samstag steht fest:
Marius Brinkord (DTV) besiegte mit 6 : 3 und 6 : 3 Julian Pilger (TG Rot-Weiss) und hat damit die Chance den Titelverteidiger Gerrit Sängersdorf vom Thron zu stoßen.

 

 

 

Herren 40 - Stefan Roeder ./. Christoph Carl

Herren 40
Finale

Der Stadtmeister der 57. Dürener Tennis-Stadtmeisterschaften in der Konkurrenz Herren 40 steht fest:
Dr. Christoph Carl (TG Rot-Weiss) besiegte Stefan Roeder (DTV) im Champions-Tie-Break des dritten Satzes und schaffte es damit als erster Vereinsvorsitzender des Ausrichters TG Rot-Weiss die Stadtmeisterkrone zu erringen!

 

 

Insgesamt wurde in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr, 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Gerrit Sängersdorf ./. Matthias Reinartz

Herren A
Halbfinale

Im Halbfinale der 57. Tennisstadtmeisterschaften hatten es am Donnerstag-Abend der Titelverteidiger Gerrit Sängersdorf (TG RW) und Matthias Reinartz (DTV) miteinander zu tun.

Es entwickelte sich ein heißer Fight, so dass die Zuschauer auf ihre Kosten kamen. Der erste Satz konnte enger nicht laufen. Im Tie-Break konnte G. Sängersdorf den Satz für sich entscheiden.

 Im zweiten Satz verlief es dann etwas klarer.  Mit 7 : 6 und 6 : 3 zieht Sängersdorf damit ins Finale um die Titelkrone der Herren ein. Dort trifft er auf den Sieger der Partie Julian Pilger gegen Marius Brinkord.

Insgesamt wurde in zwei Zeitrunden (16:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Junioren AK1 - Hill ./. Hill

Junioren AK 1
Finale

Im Finale der 57. Tennisstadtmeisterschaften steht in der Konkurrenz Junioren AK1 der Stadtmeister fest. Die Brüder Robert und Benjamin Hill (v. lks) machten den Sieger unter sich aus.
In einem über zweistündigen Kampf schenkten sich beide nichts.

 Mit 6 : 4, 7 : 5 holte sich Benjamin Hill den Titel in der Alterklasse Jahrgang 98 / 99.

 

Insgesamt wurde in drei Zeitrunden (16:00 Uhr, 17:00 Uhr und 18:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Klinkhammer . / . Schöbel

Juniorinnen AK1
Halbfinale

Um 18:00 Uhr spielten Lisa Klinkhammer (TV Huchem-Stammeln) und Sophia Schübel (TG RW),  ihr Halbfinale.
Es war eine Begegnung auf Augenhöhe!
Eine Reihe von Zuschauern hatten sich eingefunden, dieses Match zu verfolgen. Immerhin ging es um den Einzug ins Finale. Die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Es gab ein Ergebnis, was absolut dem Spielverlauf entsprach: 6 : 4, 6 : 4 für Sophia Schübel

 

 

 

Herren 55 - Sandmeyer ./. Plinz

Herren 55
Halbfinale

Ebenfalls um 18:00 Uhr ging es um den Einzug von Otto Sandmeyer (TG RW), der zuvor Petr Novak besiegt hatte, ins Finale der 57. Tennisstadtmeisterschaften.
Gerd Plinz (PFSV) war eine Nummer zu groß. Er hatte das Match absolut im Griff und spielte souverän gegen den in dieser Saison noch in der Regionalliga Aufschlagenden O. Sandmeyer auf.

Das Ergebnis fiel für Gerd Plinz deutlich aus: Mit 6 : 1, 6 : 1 zieht er in das Herren 55 Finale ein!

 

Insgesamt wurde in drei Zeitrunden (16:00 Uhr, 18:00 Uhr und 19:00 Uhr) gespielt. Alle Ergebnisse finden Sie hier.

 

 

Seite 1 von 4

Bild des Tages

mini midcup s

28.08.2016 | Die ersten Stadtmeister

Bild des Tages

Juniorinnen ak4a

23.08.2016 | Juniorinnen-Doppel AK4a

Bild des Tages

Hitzeschutz

25.08.2016 | Hitzeschutz

Bild des Tages

Bruno Sieben

22.08.2016 | Herren 60 - Bruno Sieben, die Krake

Bild des Tages

Junioren AK3

21.08.2016 | Junioren AK3 - Freunde vor dem Match

Bild des Tages

Bild des Tages 20.08.2016

20.08.2016 | Der Nachwuchs am Spielfeldrand

Zum Seitenanfang